Katholischer Pfarrverband Ramsdorf-Wallerfing
Dekanat Osterhofen - Bistum Passau

Mit Klick vergrössern

Heiliger Matthäus

Zurück zur aufrufenden Seite

Heiliger Matthäus (Apostel, Evangelist)

Gedenktag:

21. September - Fest

In der Pfarrkirche Niederpöring

Der heilige Matthäus ist als einziger der Apostel bislang nicht in der Kirche Niederpöring dargestellt.

Lebensdaten

* im 1. Jh.
+ im 1. Jh, vermutlich in Persien

Namensbedeutung

Matthäus (hebr.): Geschenk Gottes

Darstellung

Als Evangelist mit Buch oder Schriftrolle und Mensch oder Engel als Evangelistensymbol; als Apostel mit Schwert oder Hellebarde; selten mit Beil; mit Geldbeutel oder Zahlbrett; gemeinsam mit anderen Evangelisten oder Aposteln, v.a. seine Berufung vom Zolltisch weg zum Apostel.

Patron

der Bankangestellten, Finanz-, Steuer- und Zollbeamten, der Geldwechsler und Buchhalter sowie gegen Trunksucht

Leben

Matthäus war Zöllner und wurde von Jesus in seine Nachfolge gerufen (Mt 9, 9-13). Bei Lukas und Markus wird er in derelben Situation Levi genannt (Lk 2, 27-32, Mk 2, 14-17). Bereits die alte Kirche setzte den Apostel Matthäus mit dem Evangelisten gleich. Es ist keineswegs eine gesicherte Erkenntnis, dass die Evangelien erst um das Jahr 70 herum entstanden seien. Im Gegenteil kann man annehmen, dass Matthäus sein Evangelium bereits um das Jahr 40 herum verfasste. Der frühe Kirchenhistoriker Eusebius von Cäsarea (263-339) schreibt, Matthäus habe zum Abschluss seiner Predigttätigkeit bei den Hebräern auf deren Bitten hin sein Evangelium niedergeschrieben.

Nach seinem Wirken in Judäa ging Matthäus in heidnische Länder, um dort zu missionieren. Eines seiner Missionsgebiete war ein Land namens Äthiopien, möglicherweise südlich des Kaspischen Meeres (dann wäre also die Gegend um Teheran in Persien gemeint, nicht Äthiopien in Afrika). Matthäus erlitt wie alle Apostel ausser Johannes das Martyrium. Über seine Todesart gibt es unterschiedliche Angaben: Tod durch Steinigung, Verbrennen oder Niederstechen mit dem Schwert.

Zurück zur aufrufenden Seite

www.pv-ramsdorf-wallerfing.de