Katholischer Pfarrverband Ramsdorf-Wallerfing
Dekanat Osterhofen - Bistum Passau

Mit Klick vergrössern

Heiliger Josef
Aufnahme:
St. Bartholomäus Niederpöring

Zurück zur aufrufenden Seite

Heiliger Josef

Gedenktag:

19. März - Hochfest

In der Pfarrkirche Niederpöring

Der heilige Josef ist links an der Seitenwand dargestellt.

Lebensdaten

* in Nazareth
+ im 1. Jahrhundert

Namensbedeutung

"Josef" ist hebräisch und bedeutet "Gott fügt hinzu"

Darstellung

Als Zimmermann mit seinen Geräten, mit Wanderstab, Jesuskind oder Lilie.

Verehrung

Josef gehört zu den meist verehrten Heiligen überhaupt. Im Orient begann seine Verehrung bereits sehr früh, die erste Erwähnung in einem Heiligenkalender des Abendlandes findet sich für Josef erst um 850. Grosse Kirchenpersönlichkeiten wie Bernhard von Clairvaux, Theresia von Avila oder Franz von Sales sowie insbesondere die Franziskaner förderten die liturgische und volkstümliche Verehrung des Nährvaters Jesu.

Josef der Arbeiter

Papst Pius XII. setzte den 1. Mai im Jahre 1955 als Tag des Heiligen "Josef der Arbeiter" ein. Dieser Tag wird von der sozialen Bewegung weltweit als "Tag der Arbeit" begangen.

Patron

Weil der heilige Josef für das Jesuskind und dessen Mutter Maria in treuer Weise gesorgt hat, wird er auch als besonderer Schutzpatron der Kirche verehrt und angerufen. Papst Pius IX. erhob Josef im Jahre 1870 förmlich zum Patron der gesamten Kirche.

Ausserdem ist er Patron der nach ihm benannten Ordensgenossenschaften, Bruderschaften und Vereine, der Eheleute und der christlichen Familien, der Kinder, Jugendlichen, Jungfrauen, Waisen, Erzieher, Reisenden, Verbannten, Sterbenden, Arbeiter, Handwerker, Holzhauer, Ingenieure, Tischler, Totengräber, Wagner, Zimmerleute, in Wohnungsnot, in Versuchungen, verzweifelten Situationen, bei Augenleiden, der Keuschheit, für einen guten Tod.

Leben

Josef von Nazareth war der Bräutigam der seligen Jungfrau und Gottesmutter Maria und der väterliche Beschützer des Jesuskindes, der dem menschgewordenen Sohne Gottes gegenüber auf Erden die Vaterstelle vertrat.

Josef stammte aus dem Geschlecht des König Davids (Mt 1,1-16) und lebte als Zimmermann in Nazareth. Er war mit Maria verlobt. Als Maria schwanger wurde, wollte er sich gemäss dem Gesetz von ihr trennen. Ein Engel Gottes teilte ihm in einer Erscheinung mit, dass das Kind vom Heiligen Geist gezeugt sei. Er nahm im Vertrauen darauf Maria ohne Einwände und Bedenken zur Frau. Für seine Aufgabe musste Josef ein grosses Opfer bringen: Er führte mit Maria eine jungfräuliche Ehe.

Nach der Anordnung der Volkszählung durch Kaiser Augustus reiste er mit seiner schwangeren Frau nach Bethlehem, wo Jesus das Licht der Welt erblickte. Nach einer neuerlichen Engelserscheinung, die vor dem geplanten Kindermord in Bethlehem warnte, floh er mit seiner Frau nach Ägypten. Möglicherweise im Jahre 4 kehrten sie ins Heilige Land zurück. Zuletzt wird der Hl. Josef noch im Lukas-Evangelium erwähnt, als er Jesus im Tempel vorfindet und sieht, wie er mit den Schriftgelehrten diskutiert. Ansonsten gibt es vom Hl. Josef in den Evangelien keine weiteren Berichte.

Ein kurzes Gebet zum Hl. Josef

Gut geeignet als kleiner Zusatz zum Morgen- und Abendgebet

Heiliger Josef,

Nährvater Jesu Christi und wahrer Bräutigam der seligen Jungfrau Maria,
bitte für den Papst und die heilige Kirche.
Bitte für alle Menschen, die heute sterben.
Bitte für uns jetzt und in der Stunde unseres Todes.

Amen

Litanei vom heiligen Josef

V./ A. Herr, erbarme Dich unser
V./ A. Christus, erbarme Dich unser
V./ A. Herr, erbarme Dich unser
V./ A. Christus höre uns
V./ A. Christus erhöre uns

V. Gott Vater im Himmel,     A. erbarme Dich unser.
Gott Sohn, Erlöser der Welt, ...
Gott Heiliger Geist , ...
Heiligste Dreifaltigkeit, ein Einiger Gott, ...

V. Heilige Maria,     A. bitte für uns.
Heiliger Josef , Du erhabener Spross Davids, ...
Du Leuchte unter den Patriarchen, ...
Du Bräutigam der Muttergottes , ...
Du keuscher Beschützer der Jungfrau, ...
Du Nährvater des Sohnes Gottes, ...
Du sorgsamer Verteidiger Christi, ...
Du Haupt der Heiligen Familie, ...
Josef, ausgezeichnet durch Gerechtigkeit , ...
Josef, leuchtend in heiliger Reinheit , ...
Josef, Vorbild der Klugheit , ...
Josef, Mann voll Starkmut , ...
Josef, Beispiel des Gehorsams , ...
Josef, Vorbild der Treue , ...
Du Spiegel der Geduld , ...
Du Freund der Armut , ...
Du Vorbild der Arbeiter, ...
Du Zierde des häuslichen Lebens, ...
Du Beschützer der Jungfrauen, ...
Du Stütze der Familien, ...
Du Trost der Bedrängten, ...
Du Hoffnung der Kranken, ...
Du Patron der Sterbenden, ...
Du Schrecken der bösen Geister, ...
Du Schutzherr der heiligen Kirche , ...

V. Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt,
A. verschone uns, o Herr.
V. Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt,
A. erhöre uns, o Herr.
V. Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt,
A. erbarme Dich unser.

V. Lasset uns beten.
In weiser Vorsehung gabst Du den heiligen Josef der Mutter Deines Sohnes zum Bräutigam. Wir bitten Dich, lasse ihn, den wir auf Erden als Schirmherrn verehren, unsern Anwalt sein im Himmel; der Du lebst und herrschest in Ewigkeit.

A. Amen

Zurück zur aufrufenden Seite

www.pv-ramsdorf-wallerfing.de