Katholischer Pfarrverband Ramsdorf-Wallerfing
Dekanat Osterhofen - Bistum Passau

Mit Klick vergrössern

Heiliger Alban
Aufnahme:
St. Alban Ettling

Zurück zur aufrufenden Seite

Heiliger Alban von Mainz

Gedenktag:

21. Juni - Einfacher Gedenktag

Pfarrkirche Ettling

Der heilige Alban ist Patron der Pfarrkirche.
Er ist auf dem Altarbild dargestellt.

Lebensdaten

* im 4. Jh. vermutlich in Italien
+ 406 in Mainz

Namensbedeutung

"Alban" bedeutet "der Weisse" oder "der aus Alba Stammende" (Alba = Alba Longa in Mittelitalien).

Darstellung

Als Diakon oder Priester, mit Schwert, den Kopf in Händen tragend

Patron

Der Stadt Mainz, der Bauern, gegen Unwetter, gegen Hals- und Kopfweh sowie Epilepsie und Harnwegskrankheiten.

Verehrung

Ausser in Mainz ist die Verehrung des hl. Alban besonders in Ober- und Niederbayern verbreitet.

Leben

Das Leben des Heiligen Alban wurde von Rabanus Maurus aufgezeichnet. Alban war Priester und wurde zusammen mit Theonestus von Rom aus nach Norden gesandt, um dort der Irrlehre des Arianismus entgegenzuwirken. Über Mailand, Gallien und Augsburg kamen die beiden Missionare nach Mainz, wo sie den vetriebenen Bischof Aureus wiedereinsetzten. Im Jahre 406 stürmten die arianischen Vandalen die Stadt und erschlugen Aureus. Auch Alban wurde beim Gebet gefasst und enthauptet.

Der Legende zufolge trug er sein Haupt anschliessend bis zu der Stelle, an der er begraben werden wollte. Karl der Grosse liess zu Ehren Albans eine Abtei errichten, in der die Mainzer Bischöfe bestattet wurden.

Möglicherweise wurde das Grab Albans bei Ausgrabungen entdeckt.

Zurück zur aufrufenden Seite

www.pv-ramsdorf-wallerfing.de